Guns N’ Roses Berlin – some more patience?

***TRANSLATION BUTTON BELOW***

Hallo Rocker,

Es fällt mir nicht leicht, diese Zeilen zu verfassen. Wie auch, wenn man von den Helden seiner Kindheit enttäuscht wird.

Gestern war das Konzert von Guns N’ Roses im Olympiastadion in Berlin. Tausende Menschen hatten Ihre Guns N’ Roses Shirts ausgepackt – bereit zu rocken! Selbst Kids im Axl-Rose und Slash-Outfit waren überall auf dem Gelände zu sehen. Das Bier floss, die Location stimmte, es hätte der perfekte Abend werden können. Hätte.

IMG_8803

Im Gegensatz zur Show letztes Jahr in München, kam kaum Stimmung im Publikum auf. Was meiner Meinung nach daran lag, dass der Sound so unterirdisch war (welcher Praktikant saß denn da am Mischpult zum Teufel?!), dass man getrost Song-Raten spielen konnte/musste. Das Mikro fiel teilweise aus, war übersteuert und Axls Stimme wurde von den Instrumenten total überlagert. Wie kann sowas bei einer Show dieser Größe passieren? Warum wurde nicht wenigstens nach ein paar Songs daran gearbeitet? Inzwischen gibt es HIER sogar eine Petition, denn einige Fans fordern aufgrund des unterirdischen Sounds Ihr Geld zurück. Über 500 enttäuschte Fans haben bereits unterschrieben.

IMG_8810

Die Animationen auf der Leinwand erinnerten mich erschreckend an die Windows-Bildschirmschoner längst vergessener Zeiten der 90er, was absolut nicht zur Band und der Show gepasst hat. Zu einer Stadionshow gehören Flammen und Feuerwerke – Gott sei Dank wurde wenigstens daran nicht gespart. Hätten sie es doch einfach nur dabei belassen. Das hätte völlig ausgereicht. Denn die Band an sich lieferte ab! Von dem was man hören konnte, waren sie alle in Topform und auch Axls Stimme war großartig wenn man mich fragt – ganz entgegen aller Berichte. Der Job bei AC/DC scheint ihm, seiner Stimme, seiner Disziplin (er war so pünktlich wie ein Jon Bon Jovi!:D) und seiner Performance wirklich gut zu tun. Leider war das offensichtlich nicht genug.

Oh won’t you please take me home…

Viele Zuschauer verließen das Konzert vorzeitig, was bei den horrenden Ticketpreisen wirklich verwunderlich war (außer man hatte das Glück, die Tickets für 35EUR im Live-Nation-Sale zu ergattern…). Bereits nach den ersten Paar Songs machten sich viele auf den Weg zur S-Bahn. Es tat teilweise auch wirklich in den Ohren weh, was der Sound-Typ da veranstaltet hat.

Und trotzdem: Über all das könnte man noch irgendwie hinwegsehen… Alle Augen (und Ohren!) zudrücken. Doch wie auch schon letztes Jahr in München (Artikel HIER) haben mir zwei wichtige Faktoren gefehlt: Die Interaktion mit dem Publikum (kaum vorhanden) und die Interaktion der Band untereinander. Es fehlt die Liebe und das sieht man. Verdammt, das tut als Fan wirklich weh!

All you need is just a little patience?!

Vielleicht, brauchen wir nur alle ein klein wenig Geduld. Vielleicht würde es helfen, wenn sie zusammen an neuen Stücken arbeiten und sich neu entdecken würden. Vielleicht würden sie sich dann auch wieder mögen und sich schätzen. Vielleicht. Vielleicht sollte man aber auch einfach den romantischen Blick, den man als Fan auf diese Band hat, mal ablegen und der Tatsache ins Auge fassen, dass nichts mehr so wird, wie es einmal war.

Ich blieb. Ich schaute mir die Show bis zum Schluss an und versuchte das Beste daraus zu machen. Ich sang mit, tanzte, hatte Spaß, irgendwie. Doch der Funke wollte nicht so richtig überspringen.

Es war schön, PATIENCE endlich mal live erleben zu dürfen und die Jungs gemeinsam auf der Bühne zu sehen, aber der bittere Beigeschmack bleibt.

Take me down to the Paradise City…

VERFLUCHT AXL & CO! – TAKE ME BACK TO PARADISE CITY AGAIN! Das kann doch wohl nicht so schwer sein, ihr habt das alles doch schonmal geschafft.

IMG_8823

Eure Ornella.
Long live Rock’n’Roll!

P.S.: Das Interview mit Dizzy Reed, dem Pianisten von Guns N‘ Roses findet Ihr HIER.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s