Top 10 der guten Rock-Vorsätze für 2019

*** TRANSLATION BUTTON BELOW ***

Hallo Rocker!

Wer braucht schon die guten Vorsätze, die man sich jedes Jahr steckt und doch nicht einhält, weil sie einen auch einfach nicht glücklich machen. Gesünder Leben, abnehmen, mehr Sport treiben und und und… Ihr kennt sie alle. Man versucht es im Alltag doch sowieso – also was soll’s. Ich habe für Euch die Top 10 der guten Rock-Vorsätze für 2019 zusammengestellt, die Euch definitiv  das Jahr versüßen werden.

  1. Auf ein Konzert einer unbekannten Newcomer-Band gehen.
    Gerade kleinere Bands brauchen jede Unterstützung, die sie bekommen können. Unter ihnen sind viele Perlen, die entdeckt werden wollen! Besucht Konzerte von unbekannten Bands und entdeckt vielleicht eine Eurer neuen Lieblinge!
  2. Ein ganzes Konzert lang das Handy in der Tasche lassen.
    Mal ehrlich – eigentlich nervt es uns doch alle. Lasst ein Konzert lang doch Mal das Handy in der Tasche und genießt die Show. Bilder, Videos & Co. wird es im Anschluss mit Sicherheit von Fotografen geben, die genau aus dem Grund vor Ort waren.
  3. Aus einem Konzertbesuch einen Kurzurlaub machen.
    Was gibt es schöneres, als Musik mit Urlaub zu verbinden? Verlängert den Konzertbesuch um ein paar Tage und entdeckt die Umgebung. Ein Kurzurlaub hilft Euch, Kraft für den Alltag zu tanken… Erst recht, wenn er mit einem coolen Konzert verbunden werden kann! Wie wäre es Mal, die Lieblingsband in deren Heimatstadt zu erleben?
  4. Mal wieder eine CD kaufen, bewusst anhören und im Booklet blättern wie früher.
    Die CD auflegen, ein Glas Wein einschenken und bewusst den Augenblick genießen. Blättert im Booklet und lasst Euch auf das Album ein – ein Moment nur für Euch.
  5. Mal ganz alleine auf ein Konzert gehen und den Abend genießen. 
    Es ist doch wunderbar, wenn man auf niemanden Rücksicht nehmen muss und einfach die Show genießen kann. Tanzen, lachen, neue Leute kennenlernen – oder eben nicht. Einfach Mal das tun, wonach einem ist, ohne Kompromisse einzugehen!
  6. Ein Konzert einer Band besuchen, die man vorher noch nie live gesehen hat. 
    Wir haben sie doch alle: Eine Liste mit Bands, die wir gerne noch live erleben möchten. Nächstes Jahr sind wieder wahnsinnig viele coole Bands auf Tour – tut es einfach, KAUFT DAS TICKET und besucht das Konzert der Band, die Ihr vorher noch nie live gesehen habt.
  7. Einfach Mal ein kleines Festival besuchen. 
    Verliert neben Wacken, Graspop & Co. nicht den Blick für Eure lokalen Festivals. Sie sind familiär, man trifft alte Bekannte und alles ist generell entspannter. Helft diesen kleinen Festivals zu überleben, besucht sie und habt Spaß!
  8. Ein neues Instrument lernen.
    Ganz egal ob Ihr schon ein Instrument beherrscht oder nicht – lernt ein neues dazu! Ob Gitarre, Mundharmonika, Schlagzeug oder was auch immer: Traut Euch 2019 etwas Neues und überrascht Euch selbst!
  9. Die Lieblingsband supporten.
    Bands sind Unternehmen. Sie müssen wirtschaftlich bleiben und brauchen Support. Kauft Konzert-Tickets, Musik und Merchandise. Ganz umsonst kann man natürlich über Social Media viel Bewegen: teilt, liked und kommentiert die Beiträge Eurer Lieblingsmusiker – das hilft ihnen, bekannter zu werden!
  10. Echte Freude statt Neid!
    Einfach Mal nett zu anderen Fans sein: Freut Euch, wenn andere auch die Chance haben, den/die Lieblingsmusiker zu treffen oder eine bestimmte Show zu besuchen. Ihr verliert doch nichts dabei – Fan sein ist kein Wettkampf. Es wird keinen Gewinner geben. Spread some love!

Was sind Eure guten Vorsätze für’s neue Jahr? Erzählt es mir in den Kommentaren! Ich bin gespannt. 🙂

49178049_519841715190644_3472667554885926912_n

Eure Ornella.
Long live Rock’n’Roll!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s