Brent Fitz Interview

*** TRANSLATION BUTTON BELOW***

Hallo Rocker!

Was haben Slash, Vince Neil, Alice Cooper und Gene Simmons gemeinsam? Richtig, dieser Mann hat bereits für sie alle getrommelt! Der legendäre kanadische Schlagzeuger Brent Fitz arbeitet nun seit 2010 mit Slash ft. Myles Kennedy & The Conspirators zusammen und ich traf ihn vor der Show in der VERTI MUSIC HALL in Berlin gestern backstage zum Interview.

Nachdem ich von der S-Bahn Station zur Halle gelangt und völlig durchnässt (dank plötzlichem Starkregen und zerstörtem Regenschirm!) im Produktionsbüro auf die Tourmanagerin wartete, traf ich Brent Fitz in einem Nebenraum im Backstage. Wir hätten 20 Minuten Zeit gehabt, doch die haben wir ohne auch nur die Kamera und das Mikrofon anzuschmeißen damit verbracht, über das Leben und Kaffee zu philosophieren. Er erzählte mir von seinen Träumen die er hoffte sich in Los Angeles in den Neunzigern zu erfüllen, seinem Leben jetzt, seiner Liebe zu Kaffee und unglaublich viele interessante Anekdoten über Slash. Danach haben wir uns dann doch noch zum Interview zusammengesetzt… 😉 Brent ist ein Mensch, bei dem man sich sofort wohl fühlt und mit dem man einfach stundenlang quatschen könnte!

DSC01739DSC01740

Kurz vor der Show platzierte ich mich direkt im Fotograben (mit meiner treuen SONY Kamera, die mich schon seit Jahren begleitet…) und war überwältigt, als ich die Ehre hatte, Mr. Saul Hudson – uns allen bekannt als SLASH – aus nächster Nähe zu betrachten! Brent Fitz sah hinter seinem Schlagzeug so glücklich und zufrieden aus, dass ich direkt lächeln musste. Miles Kennedy versprüht dagegen einen unglaublichen Sexappeal. Todd Kerns und Frank Sidoris sorgten auf der linken Seite der Bühne dafür, dass die Menschen abrockten. Es war schön diese verschiedenen Musiker zu sehen, die miteinander menschlich und musikalisch so perfekt harmonierten, obwohl sie eigentlich alle in anderen beachtlichen Projekten verwickelt sind! Vielleicht kann man eben doch mehr als nur eine große Liebe im Leben haben… 😉 Ein toller Anblick jedenfalls, den Ihr jetzt auch haben könnt – ich habe Euch nämlich einige Bilder mitgebracht – enjoy!

DSC02008DSC01995DSC01971DSC01956DSC01944DSC01924DSC01920DSC01908DSC01870DSC01864DSC01774DSC02014DSC01868DSC01882DSC01878DSC01891DSC01902DSC01817DSC01810DSC01789DSC01838DSC01851DSC01829DSC01865DSC01876DSC01880DSC01895DSC01901DSC01931DSC01943DSC01967DSC01839DSC01986DSC01905

Eure Ornella.
Long live Rock’n’Roll!

P.S.: Noch etwas in eigener Sache… Ich hoffe, dass Euch meine Interviews gefallen!:) Um weiter zu wachsen, und weiterhin Künstler diesen Kalibers mit meinen Fragen löchern zu dürfen, kann ich Eure Hilfe brauchen! Wenn Ihr mich auf dem Weg des Rock’n’Rolls weiter unterstützen wollt, lasst mir ein Like auf Facebook und Instagram da, hier findet Ihr auch viele private Eindrücke von mir. Wenn Ihr hingegen immer alles zuerst erfahren wollt, solltet Ihr mir auf YouTube oder direkt hier auf COMEBACKSTAGE (Button unten rechts!) ein Abo dalassen. Gerne dürft Ihr auch Euren musikbegeisterten Freunden, Verwandten und Bekannten von COMEBACKSTAGE erzählen!:) ALL IN THE NAME OF ROCK’N’ROLL!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s